Logo Unternehmen der Straßenverkehrs-Genossenschaft Sachsen und Thüringen eG

Ein Unternehmen der
Straßenverkehrs-Genossenschaft
Sachsen und Thüringen eG

Image
Image

Anmeldeformulare für Schulungen und Lehrgänge finden Sie hier:

FORMULARE

Bildergalerien von allen Abschlussklassen kann man sich hier ansehen:

GALERIEN

Lehrgangsangebote Seminare

Verkehrsleiter / Sach- und Fachkunde Verkehr

Güterverkehr, Taxi- und Mietwagenverkehr, Busverkehr

Ladungssicherung

  • Ausbildung nach VDI 2700 (2-tägig)
  • Unterweisung
  • CTU-Packrichtlinie

Erdbaumaschinen, Radlader, Lkw-Ladekran

Gabelstaplerführeraus und -fortbildung

Ihre Ansprechpartner

Gabelstapler, Radlader, Erdbaumaschinen, Lkw-Ladekran:

Herr Peter Hellmann
Funk: 0152 57570633
Telefon: 0361 22022-18
E-Mail: peter.hellmann@whw-verkehr.de

Herr Torsten Ludewig
Telefon: 0361 22022-16
E-Mail: torsten.ludewig@whw-verkehr.de

Ladungssicherung:

Herr Steffen Liewald
Funk: 0172 3669785
Telefon: 0361 22022-12
E-Mail: steli@whw-verkehr.de 

Herr Peter Hellmann
Funk 0152 57570633
Telefon 0361 22022-18
E-Mail: peter.hellmann@whw-verkehr.de

Verkehrsleiter / Sach- und Fachkunde Verkehr

Personenverkehr (Bus):
Termine: VZ 18.11. - 01.12.20
Kurs-Inhalt: Vorbereitungslehrgang zur Sach- und Fachkundeprüfung Personenverkehr Bus (Verkehrsleiter/in)
Anmeldeschluss:  ---
Anmeldung: Anmeldeformular PDF
Angebotsblatt: Infoblatt PDF

Ansprechpartner:


Frau Babett Haupt 
Tel. 0361 22022-17
E-Mail: baha@whw-verkehr.de

Frau Jacqueline Forster
Tel. 0361 22022-11
E-Mail: forster@whw-verkehr.de

 

 

Ladungssicherung

Verlader, Fahrzeugführer und verantwortliche Personen die an der Be- und Entladung beteiligt sind müssen Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit der Ladung besitzen.
Nach VDI 2700, DIN EN 12 195 und der CTU-Packrichtlinie schulen wir ihre Mitarbeiter.

VDI 2700: 2 Tage (Theorie- und Praxisausbildung)
Terrmine auf Anfrage!
Inhouse-Schulung möglich

Unterweisung  1-Tageslehrgang
Einweisung in die Ladungssicherung
Eingehen auf betriebliche Schwerpunkte
Inhausschulung möglich

CTU-Packrichtlinie
Beim Packen von Container für den Seeverkehr ist die CTU-Packrichtlinie anzuwenden. Im Lehrgang werden die Vorschriften erläutert und demonstriert.
Inhausschulungen möglich.

Europäisches Kompetenzzentrum Ladungssicherung

Gabelstaplerfahrer

Um Flurförderzeuge (Gabelstapler) führen zu können, müssen die Fahrer eine Ausbildung absolvieren. In regelmäßigen Abständen ist eine Auffrischung sinnvoll.

Die Ausbildung unterteilt sich:
1. Allgemeine Ausbildung
2. Zusatzausbildung (z. B.Teleskopstapler)
3. Betriebliche Ausbildung

Der Fahrer muss:
- mind. 18 Jahre alt sein
- körperlich und geistig den Einsatzbedingungen entsprechen
- und eine Ausbildung absolviert haben.

Bei bestandener Prüfung (Theorie und Praxis) erhalten die Teilnehmer einen Gabelstaplerausweis.

Termine der Grundbildung:

23./24.10.2020
20./21.11.2020
18./19.12.2020
weitere Termine auf Anfrage!

Hier finden Sie unser aktuelles Angebotsblatt!

Die Schulung bieten wir auch als Firmenschulung an!

Fördermöglichkeiten

Förderung: "Weiterbildungsscheck"

GfAW Thüringen
SAB Sachsen

Förderung: "Weiterbildung" des Bundesamts für Güterverkehr